Freizeitangebot ausbauen: Ein Strand für Leonding? Teaser Image

  

01.07.2014

Freizeitangebot ausbauen: Ein Strand für Leonding?

geschrieben von Johann Katstaller

Vor Jahren gab es in Leonding einen Eislaufplatz. Der wurde irgendwann defekt und hätte repariert werden müssen. Die Gemeinde hat - und tut es noch immer - abgelehnt, die Anlage zu reparieren und zu betreiben. Sie begründet das mit den hohen Kosten.

Der Vorstand der Grünen Leonding hat eine Idee vom Kollegen Rudi Pichler aufgegriffen, der vorgeschlagen hat, zur Ergänzung der Liegewiese einen Karibik-Strand zu schaffen. Das würde die Attraktivität der Badeanlage gewaltig erhöhen. Der neue Strand ist durch die Nähe zur Liegewiese binnen Sekunden zu erreichen und doch wieder etwas abgeschieden, um die Ruhe suchenden Badegäste nicht zu stören. Für den Pächter des Buffets wäre das auch willkommen, er kann sein Angebot noch einige Zeit über den Badeschluss hinaus aufrecht halten und somit seine Einnahmen erhöhen.

 

Bild mit Symbolcharakter. Gilt in diesem Falle nämlich auch für "Zweibeiner"

 

Ganz sicher würden an einem lauen Sommerabend auch Gäste kommen, die nur wegen des Strandes die Anlage frequentieren würden. Auf jeden Fall wäre damit das in Leonding gar nicht so üppige Freizeitangebot aufgebessert.

 

Auch aus der Luft kein Augenschmaus: Der Leondinger "Eislaufplatz"