Aktuelles aus dem Gemeinderat: Mai 2018 Teaser Image

Die Grünen Leonding berichten aus dem Leondinger Gemeinderat  

29.05.2018

Aktuelles aus dem Gemeinderat: Mai 2018

geschrieben von Grüne Leonding

Zustimmung zu unserem Resolutionsantrag für Asylwerbende in Ausbildung an die Bundesregierung gab es bei der Mai-Sitzung des Leondinger-Gemeinderats. Außerdem: entlang der LILO soll ein Radweg entstehen und in der Paschinger-Straße wird das Überqueren der Straße erleichtert. Unser Überblick:

Zustimmung zu Resolution

Leonding unterstützt “Ausbildung statt Abschiebung”

Unser Antrag, die Bundesregierung aufzufordern, Asylwerbende in Lehrberufen nicht mehr abzuschieben wurde mit der Unterstützung der Grünen, der SPÖ und einer von zwei NEOS-Stimmen angenommen. Die ÖVP Leonding konnte sich nicht durchringen, zuzustimmen, obwohl die Wirtschaftskammer in diesem Zusammenhang auf den Fachkräftemangel hinweist und diese Initiative unterstützt. Mehr zur Petition findet sich hier: http://ausbildung-statt-abschiebung.at/

„Es geht um junge Menschen die mitten in der Berufsausbildung stehen. Junge Menschen, die sich nicht nur selbst erhalten, sondern die auch in unser Sozialsystem einzahlen.“

 

Endlich!

Neuer Radweg entlang der LILO

Gute Nachrichten für Radfahrerinnen und Radfahrer: Die Gemeinde Leonding beteiligt sich an der Planung und Errichtung eines Radweges entlang der LILO. Das Land Oberösterreich hat die Wichtigkeit schneller, direkter Radverbindungen erkannt und übernimmt die Koordination und 60 % der Kosten.


 

Erleichterter Übergang

Fahrbahnteiler in der Paschingerstraße

Im Bereich der Bushaltestellen bei der Firma Rosenbauer wird ein Fahrbahnteiler errichtet. Fußgängerinnen und Fußgänger können so leichter die stark befahrene Straße überqueren. Als Nebeneffekt erhoffen wir auch eine Verringerung der Durchfahrtsgeschwindigkeit.