Aktuelles aus dem Gemeinderat - März Teaser Image

Die Schulgebäude im Zentrum sollen saniert werden  

01.04.2016

Aktuelles aus dem Gemeinderat - März

geschrieben von Lukas Linemayr

Wie jedes Monat gibt es an dieser Stelle eine Kurzzusammenfassung der öffentlichen Gemeinderatssitzung Leondings.

In der März-Sitzung gab es insgesamt 40 Tagesordnungspunkte, die wichtigsten waren:

Schulgebäude Leonding Zentrum

Die Schulgebäude in Leonding Zentrum (Volksschule, Neue Mittelschule, Mehrzweckhalle) befinden sich altersbedingt mittlerweile in einem schlechten Zustand. Aus diesem Grund stehen 2017 umfassende Sanierungsarbeiten an, die mit ca. 13 Millionen Euro beanschlagt werden. Ein Neubau der Schulen an einem anderen Standort würde bis zu 30 Millionen Euro kosten und wurde dadurch verworfen.

Stadtfriedhof

Die minimale Ruhezeit am Leondinger Friedhof wurde von 15 auf 10 Jahren gesenkt.

Lustbarkeitsabgabe

Bisher wurde die Lustbarkeitsabgabe bei Veranstaltungen, die Eintrittsgelder verlangen, eingehoben. Die Gemeinde Leonding verzichtet zukünftig auf die Lustbarkeitsabgabe, davon ausgenommen sind Wettbüros und Spielautomaten.

Verkehrsberuhigung B1 / Salzburger Straße

Das Land Oberösterreich wird in einer Resolution dazu aufgefordert, Maßnahmen zu setzen, um eine Verkehrs- und Lärmberuhigung auf der Salzburger Straße zu erreichen. Dazu zählen zum Beispiel fixe Radarstationen oder zusätzliche Lärmschutzwände.

 

Weiterlesen: Zusammenfassung des Februar-Gemeinderats