Aktuelles aus dem Gemeinderat - Dezember Teaser Image

Die Artrio-Bar im Leondinger Zentrum  

07.12.2016

Aktuelles aus dem Gemeinderat - Dezember

geschrieben von Lukas Linemayr

Fast 4 Stunden dauerte die Dezember-Sitzung des Leondinger Gemeinderats. Hauptpunkt: das Leondinger Budget 2017. Außerdem: die befürchtete Schließung der Artrio-Bar.

 

Artrio-Bar muss bleiben!

Eine ungewöhnliche politische Allianz formierte sich heute: Mit Jahresende verabschiedet sich der bisherige Pächter der Artrio-Bar im Leondinger Rathaus. Der Bürgermeister bzw. die SPÖ wollte statt der Artrio-Bar dort zukünftig Büroflächen für das Rathaus einrichten.

Die Grünen Leonding stellten dazu einen Gegenantrag: die Artrio-Bar soll als Gastronomie-Betrieb erhalten werden und die Pacht öffentlich ausgeschrieben werden. Die FPÖ, ÖVP und Neos unterstützen unseren Antrag, die Atrio-Bar bleibt also - mit neuem Pächter - erhalten!

„Wir alle wollen das Leondinger Zentrum beleben. Eine Schließung der Artrio-Bar wäre genau das falsche Zeichen. Gemeinsam mit einer Belebung des ehemaligen Stadtcafés nebenan haben wir hier eine einmalige Chance.“

 

Budget der Stadt Leonding 2017

Im heutigen Gemeinderat wurde der Voranschlag des Jahres 2017 mit Stimmen von SPÖ, FPÖ, ÖVP und Grüne beschlossen. Folgend die Zahlen des Voranschlags:

 

Ordentlicher Haushalt

Einnahmen: EUR 64.210.000

Ausgaben: EUR 64.210.000

Außerordentlicher Haushalt

Einnahmen: EUR 6.324.000

Ausgaben: EUR 10.867.000

 

Uns als Grüne fehlen beim Budget leider deutliche Akzente und Ideen, in welche Richtung sich die Stadt entwickeln soll - vor allem, was den öffentlichen Verkehr betrifft - Stichwort vergünstigtes Jahresticket. Nachdem vom Bürgermeister zugesichert wurde, nächstes Jahr eine offene Diskussion über die Entwicklung des Verkehrs in Leonding zu beginnen, konnten wir dem Budget nach anfänglichen Bedenken dann doch zustimmen.